Der grüne Prinz kütt: Heiko I. der Wieder-Regierende

03.03.11 Die Narren sind wieder los, und diesmal angeführt von einem grünen Prinzen: Heiko I, der Wieder-Regierende, schwingt ein schweres Zepter und residiert am Glockenturm. Unser ehemaliger Landtagskandidat und Ex-RP-Vize engagiert sich seit längerem in der Kleinen Arnsberger Karnevalsgesellschaft, und da es an seinem Wohnsitz Münster noch nicht karnevalistisch genug zugeht, hat er sich die Prinzenrolle ausgesucht, um einmal so richtig über die Stränge zu schlagen.
Als ehemaliger stellvertretender Regierungspräsident hat er in seiner Dienstzeit intensiv am eigenen Leib erfahren, wie der Karneval in Arnsberg (fern der rheinischen Hochburgen) auf beeindruckende Weise gefeiert wird. Im Neheimer Rathaus kommt es auf Weiberfastnacht alljährlich zur Machtübernahme durch die Karnevalisten, angeführt von der blau-weißen Neheimer „Möppel-Truppe“, und alle Karnevalsvereine senden ihre Delegationen. Hier sieht man die Übergabe des goldenen Rathausschlüssels, was als offizieller Akt gern im Bild festgehalten wird.
Kämmerer Johannes Rahmann übergibt ihn in seinem letzten Jahr auf der Brücke, das Piratenkopftuch ist bereits bedeckt vom Sonnenschutz für den kommenden Rentner-Spaziergang auf dem Jakobsweg. Unter lauten Helau- und Wau-Wau-Rufen geht danach ein buntes Programm aller Tanzmariechen über den glatten Rathausboden, und an kaum einem anderen Tag ist die Halle derart bunt und voll.

Bis zum Aschermittwoch geht die Feier an anderen Orten weiter. Am Sonntag, 06. März im Alten Rathaus zu Arnsberg wird der Prinzen-Empfang von Heiko I, dem Wiederregierenden als grünes Ereignis über die Bühne gehen. Wir wollen ihm gebührend huldigen 😉

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld