Gutenbergplatz anbinden und Ladestation am Steinweg einrichten

Rumbecker Straße Kreuzung GrafenstraßeEinen Antrag für die bessere Radverbindung zum Gutenbergplatz haben wir gemeinsam mit der CDU eingebracht. Die Angebotsstreifen enden im Moment an der Grafenstraße, das ist natürlich nicht zielführend. Gerade der Wochenmarkt ist für viele Radfahrer ein Einkaufsziel, darum muss der Angebotsstreifen auch weitergeführt werden bis zur Einmündung zum Platz.
Wünschenswert wäre natürlich eine beidseitige Markierung. Wie die Stadtplanung bereits signalisiert hat, ist man guter Dinge, trotz der viel zu schmalen Parkstreifen eine Lösung hin zu bekommen. Grundsätzlich sind parkende Autos immer ein Risiko für Radler, die mit unbedacht öffnenden Autotüren kollidieren. Wir sind gespannt wie man diese Problematik angeht.
Ein weiterer wichtiger Punkt im Antrag ist das Serviceangebot auf dem Steinweg. Viele Radtouristen kommen heute mit dem Elektrofahrrad in Arnsberg an, viele haben den Ruhrtalradweg ab der Quelle befahren und nutzen in Arnsberg die Gelegenheit zum Zwischenstopp oder zur Übernachtung.

Einfahrt zum Steinweg

Steinweg mit Trinkwasserbrunnen

Die Altstadt lockt, da gehört eine Ladestation hin. Zwar hat es am Sauerlandmuseum eine solche Station gegeben, aber zur Zeit ist sie umbaubedingt außer Betrieb. Schnelle Abhilfe wäre daher wünschenswert. Da eine Ladestation keine horrende Investition darstellt, sollte eine Finanzierung durch Sponsoring kein allzu großes Problem sein. Das neue Serviceangebot sollte in allen Informationsquellen für RadfahrerInnen aufgenommen werden.
Der Antrag zum Download
Dieser Artikel als Hörversion.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld