Inklusive Stadt Arnsberg

inklusion-exklusion

Teilhabe für alle ist das Ziel

Unser Antrag „Inklusive Stadt Arnsberg (Download) steht zur Beschlussfassung im Rat am 26.11.2014. Der Leitsatz der Inklusion soll in Zukunft in allen Verwaltungsbereichen Beachtung finden. Diesem Grundsatz wollen wir uns verpflichten, indem ein Aktionsplan zur Umsetzung der Inklusion aufgesetzt wird, der gegebenenfalls auch personell unterstützt werden soll. So werden die unterschiedlichen Verantwortungsbereiche vernetzt.
Zukünftige Beschlussvorlagen der Stadtverwaltung sollen den Aspekt der Inklusion als mitzudenkenden Teil der Beschlussfassung enthalten.

 

Inklusion betrifft die ganze Gesellschaft und Themenfelder weit über das Thema Schule hinaus. Angesichts des demografischen Wandels wird der betroffene Personenkreis noch wachsen. Viele Maßnahmen sind nicht nur für Menschen mit Behinderungen, sondern z. B. auch für Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen mit Schwierigkeiten beim Gehen im täglichen Umfeld sehr hilfreich.
Für Arnsberg bietet die Schaffung von behindertengerechten Lösungen weitere Chancen hinsichtlich der Attraktivität als Wohnort für ältere Menschen, aber auch für Veranstaltungen und Tourismus.

Wie wollen wir Teilhabe für alle erreichen? Auszug aus dem grünen Inklusionsprogramm zur Bundesdelegiertenkonferenz im November 2014:

barrierefrei

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld