Kulturkonzept zur Unterstützung von Gastronomie und Handel

Die wirtschaftlichen Schäden durch Corona sind gewaltig und niemand kann sagen, wann es für Gastronomie und Einzelhandel wieder einfacher wird. Dabei würden viele Menschen gern mehr konsumieren, rausgehen und sich treffen, auch wenn es mit Maske und Abstand ist. Wir haben gemeinsam mit der CDU darum ein Sommer-Kulturkonzept beantragt, das die Menschen wieder auf die Straßen locken soll und Familien ein Freizeitangebot beschert. Dazu gehört:
• ein Sommerhighlight auf dem Arnsberger Neumarkt oder Alten Markt mit Schaffung einer großen, umgrenzten Sandspielfläche, um die mit Sicherheitsabständen viele Liegestühle/Strandkörbe verteilt werden
• Liegestühle und Strandkörbe auch auf dem Steinweg, der durch die gesamtstädtische Gastronomie bespielt werden soll. Die Angebote können den Steinweg entlang vielfältig kommuniziert werden, so dass nicht nur ansässige Gastronomie profitieren kann.
• die stadtweite kostenfreie Ausweitung gastronomischer Flächen ohne bürokratische Hürden, d.h. dass sich Gastronomie bestimmte öffentliche Außenflächen nimmt (beispielsweise in Arnsberg den Steinweg, Neumarkt, Ruhrterassen, Brückenplatz, Gutenbergplatz, in Neheim Haupt- und Apothekerstraße, Gransauplatz, Busbahnhof, in Oeventrop Kirchstraße und
Widaymarkt und in Hüsten Kirchplatz, Marktstraße und H.-Lübkestraße) und herrichtet, wie und wo immer es ihr sinnvoll und zielführend erscheint.
• einzelne Formate des Kunstsommers können eingebunden werden und KleinkünstlerInnen hätten Gelegenheiten, stadtweit ihre kulturellen Angebote zu unterbreiten, wo immer sich durch Kreativität und Geschäftssinn Publikum sammelt

Die Stadtmarketing-Aktiven haben den Vorschlag gern aufgegriffen und sind sofort auf die Gastronomie zugegangen, um den Bedarf an Liegestühlen zu ermitteln. Eine erste Bespielung der Ruhrterassen unterhalb des Sauerlandmuseums findet sogar schon statt. Alles weitere liegt nun in der kommenden Entwicklung des Sommerwetters. Wir wünschen das allerbeste!

P.S.: Am 23.7. wurde am Neumarkt der erste Sandstrand geliefert!

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld