14.02.2007 Der Orkan "Kyrill" hat im Sauerland riesige Schäden angerichtet. Über die Röhrtalbahnstrecke wird der Transport der Sunderaner Holzmassen organisiert. Die Stämme müssen möglichst schnell zu den Lagerplätze transportiert werden (sonst lacht der Borkenkäfer), und die Bahn ist ideales Transportmittel, wie man sieht. Jeder dieser Züge ersetzt etliche LKWs, die viel mehr CO2 ausstossen, Sprit verbrauchen, Straßen und Anwohner belasten ...
Die Bilder auf dieser Seite wurden im Februar 2007 gemacht, als die ersten großen Holzmengen abtransportiert wurden.

Zug am Bahnhof Sundern