Energie

Solarausbau auf geeigneten Flächen einstimmig im Rat beschlossen!

Am 02.07.19 hat der Rat der Stadt Arnsberg einstimmig unseren 2018 gestellten Antrag „Solarausbau auf geeigneten Flächen“ beschlossen. Um einen kontinuierlichen Zuwachs an Solaranlagen zu erreichen, hatten wir zusammen mit der CDU den Antrag formuliert, Solaranlagen auf allen städtischen Gebäuden einzurichten, wo ein möglichst hoher Eigenverbrauch garantiert ist. Wenn selbst erzeugter Solarstrom ins Netz eingespeist… Weiterlesen »

RWE ist kein glaubwürdiger Sponsor mehr

Seit vielen Jahren zeigt sich die RWE in Sachen Klimaschutz als janusköpfig: nach außen werden Klimaschutz und Energieeffizienz als konzerneigene Tugenden verkauft, auf der anderen Seite steigern sie den Braunkohleabbau und versuchen die größten Kraftwerksdreckschleudern bis zum letzten gesetzlich zugelassenen Tag am Laufen zu halten. Die RWE hat sich als Bremser der Energiewende hervorgetan, hat… Weiterlesen »

Solarausbau auf geeigneten Flächen

Der Ausbau der nachhaltigen Energieerzeugung wird von der Stadt Arnsberg seit langem voran getrieben. Die Flächen für Windenergie sind im bergigen Sauerland allerdings nicht leicht zu finden, zudem genießt die solare Energieerzeugung in der Bevölkerung eine wesentlich höhere Akzeptanz. Leider ist sie nach diversen Verwässerungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) bei weitem nicht mehr so rentabel wie… Weiterlesen »

Strom tanken am Rathaus

Einen kraftvollen Start ins neue Jahr wünschen wir mit der schönen Nachricht, dass die Elektroladesäule am Rathaus in Neheim (Rathausplatz 1) gestern eingeweiht wurde, und in ein paar Tagen auch Strom liefert (spätestens ab 01.02.2017). Noch in diesem Monat kommen auch eine Säule am Engelbertplatz und eine in Hüsten hinzu. Kurz danach soll auch der… Weiterlesen »

Windkraft in Holzen

Die Grüne Sicht auf die sieben beantragten Windkraftanlagen in Holzen Vor genau einem Jahr, im Juni 2015, stellte die Firma Naturwerk aus Recklinghausen ihre Pläne für die geplanten Windkraftanlagen (WKA) in Holzen vor. Eine erste öffentliche Informationsveranstaltung fand im August 2015 im Gasthof Hauswirth in der Oelinghauser Heide statt (Bericht im Blickpunkt hierzu). Seitdem wurde… Weiterlesen »

Tschernobyl – ein trauriger Jahrestag

GRÜNE sind konsequent für den europaweiten Atomausstieg Am Samstag, 26. April, vor 28 Jahren kam es in Tschernobyl zum SuperGAU. „Der Jahrestag mahnt uns Grüne, weiter motiviert und engagiert für den europaweiten Atomausstieg einzutreten“, erklärt Verena Verspohl, Sprecherin des grünen Ortsverbandes. „Das ist umso wichtiger, weil wir Grünen die einzige politische Kraft in Europa sind,… Weiterlesen »

Fukushima bleibt gefährlich

Dauerbrenner Fukushima, im wahrsten Sinne des Wortes: Seit dem Reaktorunfall vom 11.3.2011 wird permanent Kühlwasser in die Atomruine gepumpt und dabei verseucht. Dieses Wasser wird in Behältern gesammelt. Leider werden inzwischen die Behälter undicht, und die Wasserstandslinie im Reaktorblock „bewegt sich mit den Gezeiten“, was eine Verbindung mit dem Meer bedeutet. Inzwischen wird das Leck… Weiterlesen »

SPD trägt Eulen nach Athen

Die WAZ hatte in ihrer Ausgabe am 1.8.  über die Absicht der SPD berichtet, demnächst einen Antrag zur Errichtung eines Bürgerwindparks in den Rat einzubringen. Da unsere Replik auf diese „Antragsankündigung“ bisher nicht in der Presse erschien, nutzen wir eben eigene  Wege: Bitte per Facebook/Twitter teilen! Unsere Pressemeldung zum Artikel: „SPD Arnsberg: Energiewende voranbringen“ vom… Weiterlesen »