Landwirtschaft

Gülleausbringung in Holzen gut überwachen

Ein Leserbrief aus Holzen alamierte uns: der bisherige biolandwirtschaftliche Betrieb am Kloster Oelinghausen ging in Konkurs, und die Ackerflächen wurden an einen auswärtigen Landwirt verpachtet, der nun im großen Stil holländische Gülle aufbringt, tw. sogar von polnischen Subunternehmern. Wahrscheinlich aufgrund langer Transportwege kommt sogar Ausbringung in der Dunkelheit vor, was natürlich einen befremdlichen Eindruck macht. 

Werden Sie Bantamese!

Am Donnerstag, 21.05. machen wir einen Informationsstand mit Maispflanzen und Saatgutverteilung von Bantam-Mais. Von 9 bis 12 Uhr stehen wir am Gutenbergplatz in Alt-Arnsberg. Was ist BANTAM? Bantam ist eine traditionelle, samenfeste und gentechnikfreie Süßmaissorte. Samenfeste (zum Nachbau geeignete) Mais-Sorten wurden im konventionellen Anbau weitgehend von robusteren Hybridsorten verdrängt, oft auch von gentechnisch veränderten Sorten…. Weiterlesen »

Bürgergarten für Arnsberg

Unsere grüne Jugend, d.h. Denis Krenz und sein Bruder Daniel,  haben mit ihrem Projekt „Bürgergarten für Arnsberg“ einen hübschen Geldbetrag einheimsen können. 1000 Euro Preisgeld beim Bürgerstiftungswettbewerb werden den Start des  Gartens erheblich erleichtern. Ein Gemeinschaftsgarten ist eine meist städtische Grünfläche, die kollektiv genutzt wird. Das heißt, jede und jeder kann dort sein Gemüse oder… Weiterlesen »

Die Fleischfrage

Der WWF hat eine gute Kampagne gestartet: fleischfrage.wwf.de Die weltweite Fleischproduktion hat sich seit 1970 verdreifacht. Das ist eine katastrophale Entwicklung für den Planeten. Jeder Deutsche isst pro Jahr im Schnitt rund 60 kg Fleisch. Gesund wäre weniger als die Hälfte. Neueste Forschung geht sogar von einem Zusammenhang dieses hohen Fleischkonsums und der Zunahme an… Weiterlesen »

Dioxin im Ei

Ein gutes neues Jahr! Leider fängt es gleich mit einem handfesten Lebensmittelskandal an, dioxinverseuchte Eier durch Verfütterung vergifteter Fettreste. Das (grüne) NRW-Ministerium hat die betroffenen Nummern bereits veröffentlicht. Ein Futtermittelhersteller hatte technische Fette aus der Diesel-Produktion für Tiernahrung genutzt. Die Firma ist inzwischen liquidiert, die betroffenen Bauern schauen in die Röhre, was Entschädigungszahlungen anbelangt. Viele… Weiterlesen »

Clothianidin tötet Bienen

30.09.08 In diesem Jahr starben vor allem in Süddeutschland 300 Mllionen Bienen an Clothianidin, einem Gift dass über das Beizmittel „Poncho“ eigentlich nur unter der Erde aktiv sein sollte. Doch parbleu, bei der Aussaat wurde das Mittel freigesetzt, weil moderne Sämaschinen mit Druckluft arbeiten; es entstand Abrieb. Das kann ein Saatgutkonzern wie Bayer natürlich nicht… Weiterlesen »

Täglich neues Gammelfleisch

15.09.06 Gammelfleisch – täglich wird eine neue Charge grün-schillernder Köstlichkeiten in einem Kühlhaus ausgegraben, man fragt sich, wieso auf einmal so eine Welle losbricht… Man hat nie richtig nachgesehen. Eine Studie über die Kontrolltätigkeit der Bundesländer sieht NRW auf dem letzten Platz, mit 14 von 64 Punkten. Sachsen liegt auf dem ersten Platz mit 48… Weiterlesen »