Themen

Neue Schulen für Arnsberg

Seit Jahren ist bekannt, dass das dreigliedrige (mit Förderschulen viergliedrige) Schulsystem nicht den gewünschten Erfolg bringt (siehe PISA-Studie). Um jedem Kind im Schulsystem gleiche Chancen zu geben, ist es notwendig, dass Kinder lange gemeinsam lernen, dass sie während der gesamten Schullaufbahn individuell gefördert werden und das Festlegungen auf einen Bildungsabschluss möglichst spät geschehen. Wenn die… Weiterlesen »

Die Fleischfrage

Der WWF hat eine gute Kampagne gestartet: fleischfrage.wwf.de Die weltweite Fleischproduktion hat sich seit 1970 verdreifacht. Das ist eine katastrophale Entwicklung für den Planeten. Jeder Deutsche isst pro Jahr im Schnitt rund 60 kg Fleisch. Gesund wäre weniger als die Hälfte. Neueste Forschung geht sogar von einem Zusammenhang dieses hohen Fleischkonsums und der Zunahme an… Weiterlesen »

Neue Filteranlage am Möhnebogen

Am Möhnebogen wurde heute eine neue Trinkwasseraufbereitungsanlage eingeweiht, die die bisher angemietete, mobile Aktivkohleanlage ersetzen wird. Fünf Jahre nach Bekanntwerden des PFT-Skandals errichten die Stadtwerke damit eine hochmoderne Filteranlage, die nicht nur mit perfluorierten Tensiden, sondern mit einer Vielzahl bakterieller oder chemischer Verunreinigungen fertig wird. Wir sind damit umfassend gerüstet für eine Trinkwasserversorgung auf technisch… Weiterlesen »

QR-Codes zur Information nutzen

Butterbettchen im Internet In Reaktion auf den Antrag der CDU im Bezirksausschuss Arnsberg schlagen wir statt einer (teuren) Programmierung von Touristen-Apps die Nutzung kostenfreier Werbemöglichkeiten zur Förderung des Tourismus vor. QR-Codes sind eine sehr praktische Erfindung. Mit diesem zweidimensionalen Code lassen sich verschiedenste Daten (Texte, Web-Adressen, Visitenkarten …) als Grafik darstellen, die mit jedem modernen… Weiterlesen »

Offener Brief an F-J.Schröder und Andreas Posta

Zum Antrag der SPD bezüglich Schulreform haben wir einen offenen Brief an die Fraktion geschickt. Wir halten es nicht für hilfreich, sich in diesem schwierigen Feld der Schulerneuerung politisch profilieren zu wollen. Der Stil des Antrags ist zudem provokant und zeugt von wenig Fairness angesichts der kontinuierlichen Gespräche aller Fraktionen im schulpolitischen Arbeitskreis.

Stärkungspakt Stadtfinanzen auch für Arnsberg

Mit dem Stärkungspakt Stadtfinanzen unterstützt die rot-grüne Landesregierung die am stärksten verschuldeten Kommunen in NRW mit insgesamt 350 Millionen Euro. Zu den 34 Städten, die vom Ministerium für die kurzfristige Hilfe benannt wurden, gehört auch Arnsberg. Damit löst Rot-Grün ein Versprechen  ein, sich der finanziellen Notlage der Kommunen anzunehmen. Diese Notlage ist nämlich nicht nur mit… Weiterlesen »

Was war im Rat der Stadt Arnsberg 3

Ökostrom für alle öffentlichen Gebäude der Stadt Arnsberg Die Energiewende ist in Deutschland beschlossen. Schon lange vor dem Beschluss des Bundestages beantragten Grüne und CDU in der Stadt Arnsberg die Einführung von ÖKO-Strom. Und zwar für den Stromverbrauch aller öffentlichen Gebäude der Stadt Arnsberg (Schulen, Kindergärten, Verwaltung …) und für die komplette Straßenbeleuchtung. Die Ausschreibung nach… Weiterlesen »

Was war im Arnsberger Rat 2

Holzhackschnitzelheizwerk Schritt für Schritt werden wir die Energieversorgung in öffentlichen Gebäuden umstellen. Ein Projekt war seit langem die Errichtung eines Holzhackschitzelheizwerks als Ersatz für die weitgehend veraltete Heiztechnik für die Schul- und Sportgebäude am Berliner Platz. Die Hackschnitzelheizung für den Schulkomplex am Berliner Platz rentiert sich schon, wenn man nur die städtischen Schulen anschließt. Besser… Weiterlesen »

Atomaustieg – Sonder-BDK am 25. Juni 2011 in Berlin

Zeit für einen grünen Energiekonsens Am 25. Juni 2011 wird die Basis von B90/Die Grünen auf einem kurzfristig einberufenem Sonderparteitag in Berlin darüber entscheiden, ob unsere grüne Bundestagsfraktion dem schwarz-gelben Atomausstieg zustimmen soll oder nicht. Bzw. über Änderungsanträge, teilweise Zustimmungen oder Ablehnungen …, die zwischen ja und nein dazu denkbar und sinnvoll sind. Hard Stuff… Weiterlesen »

Endlich ein Ende der A 46 in Sicht

Eine erfreuliche Meldung aus Düsseldorf: der Lückenschluss der A 46 zwischen Menden und Neheim „ist gestorben“, laut Staatssekretär Horst Becker. Der rot-grüne  Koalitionsvertrag hatte festgelegt, dass umstrittene Verkehrsprojekte neu bewertet werden, und der Anschluss an die A 445 ist seit Jahrzehnten Zankapfel innerhalb und zwischen den betroffenen Gemeinden. Die Linienbestimmung erstreckt sich auf mittlerweise 15… Weiterlesen »