Wohngebiet Dollberg bekommt endlich ÖPNV-Anschluss

Endlich ist es soweit: Am Dollberg in Neheim sollen Bushaltebuchten eingerichtet werden.

Ursprüngliche Planung: hier sollten Busse halten

Ursprüngliche Planung: hier sollten Busse halten

Was wir bereits 2013 beantragt haben, soll nun endlich umgesetzt werden, nachdem alle Versuche einer Lösung innerhalb des Wohngebietes gescheitert waren. Das Wohngebiet sollte eigentlich von Bussen angefahren werden, dafür war eigens eine umfahrbare Insel im unteren Bereich eingerichtet worden.

Leider verweigerte das Busunternehmen aber die zeitaufwändige Einfahrt in das Gebiet. Eine Weigerung, die sich bei allen Gesprächen und Vermittlungsversuchen nicht ändern liess. Auch darum haben wir den Antrag auf Bau der erforderlichen Busbuchten gestellt: den Anwohnern wurde ein Versprechen gegeben seitens der Kommune, und das muss eingehalten werden.

Ob dies nun zufriedenstellend erfolgt, ist allerdings immer noch nicht gewiss: die Vorlage 64/2015 spricht vom Auftrag an die Verwaltung, die notwendigen Mittel von 77.000 EUR für den Haushalt 2016/17 anzumelden. Das ist erst einmal nur eine Absichtserklärung, nicht der erste Spatenstich. Und auch wenn die Mittel bereitgestellt werden können, dauert es dann noch eine Weile, bis endlich der erste Bus hält. Wir würden uns alle wünschen, dass zukünftige Planverfahren sorgfältiger verlaufen und der Bürger nicht darauf angewiesen ist, dass die Politik erst Druck macht.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld